Erholung und Naturerlebnis

Paradiesische Verhältnisse.

Die pulsierende Urbanität der drei Großstädte Mannheim, Ludwigshafen und Heidelberg prägt die Region Rhein-Neckar ebenso wie die Weite der Rheinebene und die Tiefe von Pfälzerwald und Odenwald. Zusammen mit den sanften Hügellandschaften von Kraichgau und Bauland bilden sie eine Region der Ruhe und Idylle zum Wandern und Walken, zum Klettern und Schwimmen, für Trekking, Mountainbiking, Geocaching und Skilanglauf – so vieles ist möglich! Und weil frische Luft hungrig macht, laden in den großen Naturräumen der Region über 100 bewirtschaftete Hütten fast ganzjährig zur Einkehr ein.

Naturparks

Natur pur. Erholung pur.

Tiefe Wälder, steile Schluchten, weite Täler, sonnige Heide- und Weinlandschaften: Die drei Naturparks in Rhein-Neckar bieten ein tolles Angebot an Erholungsmöglichkeiten und Open-air-Sport - und das vor der Haustüre. Wanderer und Naturbeobachter finden ebenso beste Bedingungen wie Mountainbiker, Kletterer und Geocacher. Auch für Trekking und Skilanglauf bieten die Mittelgebirge Pfälzerwald und Odenwald gute Voraussetzungen. Lehr- und Erlebnispfade, atemberaubende Ausblicke, Themenführungen und Sehenswürdigkeiten auf Schritt und Tritt sorgen für jede Menge Abwechslung an der frischen Luft.

Der Naturpark Pfälzerwald ist das größte zusammenhängende Waldgebiet Deutschlands und stellt mit seinem Anteil auch die größte Waldfläche in Rhein-Neckar. Der Odenwald im Osten der Region ist unterteilt in die beiden Naturparks Neckartal-Odenwald und den UNESCO-Geopark Bergstraße-Odenwald. Vormenschliche Natur- sowie Siedlungsgeschichte aus der Römerzeit lassen sich hier eindrucksvoll studieren.

Outdoor-Aktivitäten

Draußen ist's am Schönsten.

Einfach mal abtauchen. Einfach mal abheben. Einfach mal abgehen. Alles kein Problem in der Region Rhein-Neckar. In- und Outdoor-Angebote zu Lande, zu Wasser und in der Luft sorgen für Freizeitspaß nach jedem Geschmack. Besonders vielfältig ist das Angebot für alle, die das Wasser mögen.

Wasserratten ziehen in den zahlreichen Badeseen und Schwimmbädern ihre Bahnen. Badespaß und Erholung für die ganze Familie bieten die vielen Freizeitbäder und Saunen, Sole- und Thermalbäder. Rhein und Neckar und mehr als 40 Seen ermöglichen Segeln, Motorboot-, Kanu und Wasserskifahren, Rudern, Surfen, Tauchen und vieles mehr.

Zoos und Wildparks

Expeditionen ins Tierreich.

Rothirsche im Odenwald, Luchse im Pfälzerwald, Fischotter im Rheingraben, unzählige Vogelarten, wohin man schaut: Wer wildlebende Tiere mag und Geduld beim Aufspüren und Beobachten mitbringt, wird in der Rhein-Neckar-Region reich belohnt.

Wenn es etwas einfacher und exotischer sein soll, bieten zahlreiche Zoos, Wildparks und Parkanlagen tolle Gelegenheiten: Auge in Auge mit Löwen, Seite an Seite mit Elefanten, eine Rast unter dem schützenden Dach von Mammutbäumen oder der größten Zeder Deutschlands – all das und noch vieles mehr gibt es zu entdecken.

Parks und Freizeitparks

Ruhe. Action. Oder beides?

Wer Erlebnisse vor der Haustüre sucht, hat bei Streifzügen durch die vielen Natur- und Tierparks fast verschwenderisch viele Möglichkeiten. Abenteuer und Action für die ganze Familie versprechen die großen Freizeitparks: der Holiday Park in Haßloch und der Kurpfalz-Park in Wachenheim.

Etwas mehr Ruhe bieten die weitläufigen Parkanlagen, zum Beispiel der Luisenpark in Mannheim oder der Schlosspark in Schwetzingen. Manches hat die Natur geschaffen, wie die Millionen Jahre alten Höhlenwelten im Odenwald bei Eberstadt. Und manches hat der Mensch geschaffen, wie die Unterwasserwelten im Sea-life-Aquarium in Speyer.

Paradiesische Verhältnisse.

Die pulsierende Urbanität der drei Großstädte Mannheim, Ludwigshafen und Heidelberg prägt die Region Rhein-Neckar ebenso wie die Weite der Rheinebene und die Tiefe von Pfälzerwald und Odenwald. Zusammen mit den sanften Hügellandschaften von Kraichgau und Bauland bilden sie eine Region der Ruhe und Idylle zum Wandern und Walken, zum Klettern und Schwimmen, für Trekking, Mountainbiking, Geocaching und Skilanglauf – so vieles ist möglich! Und weil frische Luft hungrig macht, laden in den großen Naturräumen der Region über 100 bewirtschaftete Hütten fast ganzjährig zur Einkehr ein.

Share